Menu

Fruchtsäurepeeling Behandlung in Frankfurt

Erste Fältchen, Unreinheiten, Rötungen und fahle Haut machen vielen Menschen zu schaffen. Vor allem bei länger anhaltenden Hautproblemen leiden die Betroffenen oft sehr unter ihrem Aussehen. Im Rahmen der täglichen Hautpflege lassen sich solche Makel jedoch nur bedingt bekämpfen. Die Haut wird in aller Regel nur oberflächlich gereinigt. Tiefere Unreinheiten, abgestorbene Hautpartikel und Zellschäden bleiben bestehen.

Mit dem Fruchtsäurepeeling bieten wir Ihnen bei beauteous cosmetics eine schonende, hochwirksame Form der Gesichtsbehandlung an. Bei dieser speziellen Peeling-Technik nutzen wir natürliche Fruchtsäuren, um die Haut in der Tiefe zu behandeln und die Poren zu reinigen. Gleichzeitig regt die Behandlung auch die Zellerneuerung an. Das Ergebnis ist eine ebenmäßige, feine und optisch verjüngte Haut.

Mit dem Fruchtsäurepeeling behandeln wir in Frankfurt erste Fältchen, Unreinheiten, Pigmentflecken, Rosacea oder auch eine generell grobporige Haut. Zudem eignet sich diese kosmetische Behandlung, um Akne und Aknenarben zu reduzieren. Auf Wunsch beraten wie Sie in unserer Praxis gern persönlich zum Fruchtsäurepeeling. Je nach Hauttyp und Problematik erstellen wir einen Therapieplan, der bis ins Detail auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Das Fruchtsäurepeeling zählt zu den sogenannten chemischen Peelings. Bei dieser Form der Gesichtsbehandlung werden Säuren eingesetzt, um abgestorbene Hautpartikel abzulösen und die Zellteilung anzuregen. Im Fall des Fruchtsäurepeelings verwenden wir eine reine, natürliche Fruchtsäure, die Glykolsäure. Diese dringt in die oberen Hautschichten ein und entfalten hier ihre volle Wirkung.

Im Gegensatz zu mechanischen Peelings wirkt ein chemisches Peeling nicht nur oberflächlich reinigend, sondern regt zugleich die Kollagenbildung an. Dadurch lässt sich die Hautbeschaffenheit nachhaltig verbessern. Einer vorzeitigen Hautalterung wird vorgebeugt, Zellschäden regenerieren sich.

Das Fruchtsäurepeeling eignet sich insbesondere zur Behandlung von grobporiger Haut, Pigment- und Altersflecken, Rötungen und Rosacea, Aknenarben sowie ersten Fältchen. Auch ein fahler oder unreiner Teint lässt sich nachhaltig verbessern. Aufgrund der regenerierenden Wirkung kann das Peeling zudem bei sonnengeschädigter Haut eingesetzt werden.

Häufige Fragen zum Fruchtsäurepeeling

Wie läuft das Fruchtsäurepeeling ab?

Ein Fruchtsäurepeeling dauert etwa 25 - 35 Minuten, bei großflächigen Behandlungen eventuell auch länger. Die Behandlung beginnt mit einer sorgfältigen Reinigung der Haut. Anschließend wird das Peeling aufgetragen und wirkt nun für einen individuellen Zeitraum ein. In der Regel verbleibt das Peeling für wenige Minuten auf der Haut und wird dann gründlich entfernt.

Bei der Anwendung ist es wichtig, dass sich die Haut schrittweise an die Säure gewöhnt. Daher steigern wir die Säurekonzentration im Laufe mehrerer Sitzungen. Insgesamt umfasst die Behandlung je nach Problematik etwa 6 - 12 Einzelsitzungen. Den genauen Behandlungsumfang legen wir in Frankfurt gemeinsam mit Ihnen fest.

Da die Haut stark angeregt und durchblutet wird, kann es in den Tagen nach dem Peeling zu leichten Unreinheiten kommen, da Schlackenstoffe aus der Haut ausgeschieden werden. Zudem kann es manchmal zu einem leichten Schälen der Haut kommen, ähnlich einem Sonnenbrand. Während dieser Zeit ist die Haut sehr empfindlich und sollte etwa zwei Wochen lang vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Wir empfehlen, das Fruchtsäurepeeling im Herbst oder Winter durchzuführen. So schützen Sie Ihre Haut bestmöglich vor der aggressiven UV-Strahlung.

Was ist vor und nach der Behandlung zu beachten?

Vor dem Fruchtsäurepeeling erhalten Sie von uns wertvolle Tipps zur Vorbereitung. So können etwa bestimmte Pflegeprodukte das Peeling unterstützen, wenn Sie im Vorfeld der Behandlung regelmäßig angewandt werden. Am Tag der Behandlung sollten Sie die Haut gründlich reinigen und ohne Make-up zu Ihrem Termin erscheinen.

Nach dem Fruchtsäurepeeling kann die Haut manchmal noch leicht gerötet sein. Anschließend können Sie eine beruhigende Pflegecreme auftragen. Ein sehr hoher Sonnenschutz ist in den Tagen nach der Behandlung ein Muss! Gern empfehlen wir Ihnen auch geeignete Pflegeprodukte, mit denen Sie den Behandlungserfolg unterstützen können.

Was bewirkt das Peeling?

Mit dem Fruchtsäurepeeling erzielen wir zwei Wirkungen. Zum einen löst das Peeling lose und abgestorbene Hautpartikel ab. Unter der Hornschicht kommt die neue, gesunde Haut zum Vorschein. Zusätzlich wird die Zellerneuerung angeregt und der natürliche Säureschutzmantel der Haut gestärkt. Die Haut erneuert sich also von Grund auf. Das gesamte Hautbild wirkt nach der Behandlung frischer, jugendlicher und ebenmäßiger.

Wie lange profitieren Patienten von dem Behandlungsergebnis?

Wie lange die Wirkung des Fruchtsäurepeelings anhält, ist individuell unterschiedlich. Je nach verwendetem Peeling kann der Effekt mehrere Monate oder Jahre anhalten.

Lässt sich ein Fruchtsäurepeeling wiederholen?

Eine regelmäßige Auffrischung des Fruchtsäurepeelings ist möglich und oft sogar empfehlenswert. Die regenerierende Wirkung des Peelings lässt sich auf diese Weise verbessern. Da das Peeling die Haut stark reizt, sollte eine erneute Behandlung immer in Absprache mit einem erfahrenen Therapeuten erfolgen.

In welchen Fällen kann ein Fruchtsäurepeeling nicht durchgeführt werden?

Chemische Peelings können nicht durchgeführt werden, wenn eine akute Herpes-Infektion oder eine Wundheilungsstörung vorliegt. Auch während der Schwangerschaft oder einer Behandlung mit Vitamin-A-haltigen Präparaten sollten Sie auf die Anwendung verzichten. Vitamin A kann in Kombination mit dem Peeling Pigmentstörungen verursachen.

Bei bestimmten Hauterkrankungen oder während einer Antibiotika-Einnahme ist ein Fruchtsäurepeeling unter Umständen ebenfalls nicht möglich. Ihr Therapeut klärt mögliche Kontraindikationen mit Ihnen während des Beratungsgespräches.

Ist die Behandlung mit Risiken verbunden?

Die Haut wird durch das Peeling leicht gereizt und kann nach der Behandlung vorübergehend stark gerötet sein. Die Anwendung selbst verursacht gelegentlich ein Brennen oder Jucken. In Einzelfällen kann es nach dem Peeling zu Pigmentverschiebungen kommen. Solchen Nebenwirkungen können Sie vorbeugen, indem Sie unsere Pflegetipps zur Nachsorge gewissenhaft befolgen. Sonne und Rauchen erhöhen das Komplikationsrisiko ebenfalls stark und sollten daher gemieden werden.

Lässt sich ein Fruchtsäurepeeling auch zu Hause durchführen?

Fruchtsäurepeelings werden mittlerweile auch für den Hausgebrauch angeboten. Allerdings sind solche Produkte aufgrund der geringen Konzentration nur wenig wirksam. Hoch dosierte Säurepräparate sollten immer von einem erfahrenen Therapeuten angewendet werden, der ihre Wirkung genau einschätzen kann.

Kontaktieren Sie uns

In einem persönlichen Beratungsgespräch klären wir Sie gerne umfassend auf über das Fruchtsäurepeeling, das wir bei beauteous cosmetics in Frankfurt durchführen. Ihre Zufriedenheit liegt uns dabei besonders am Herzen. Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten, können Sie uns unter +49 69 8740 88 54 oder über das Kontaktformular kontaktieren. Wir sind gerne für Sie da!

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

069 8740 88 54