Menu

Zornesfalte entfernen in Frankfurt

Fakten zur Entfernung der Zornesfalte

Behandlungsmethode:Botulinumtoxin, Hyaluronsäure
Behandlungsdauer:15 – 30 Minuten
Betäubung:keine
Klinikaufenthalt:keiner
Fäden ziehen:entfällt
Nachsorge:Verzicht auf Sauna, Sonne und Solarium für ca. 3 – 5 Tage
Gesellschaftsfähigkeit:sofort
Sport:nach 1 Tag
Kosten:ab 300,- Euro

Die senkrechte Falte zwischen den Augenbrauen bezeichnet man als Glabella-, Sorgen- oder Zornesfalte. Die Zornesfalte bildet sich mit zunehmendem Alter vor allem aufgrund unserer Mimik. Ein starkes Zusammenziehen der Augenbrauen fördert die Bildung der Glabellafalte. Wenn die senkrechte Furche auch bei entspannter Mimik zu sehen ist, erscheint man schnell angestrengt oder missmutig aussehend.

Eine professionelle Faltenbehandlung mit Botox und/ oder Hyaluronsäure kann die Zornesfalte glätten und Ihrem Gesicht einen frischen und freundlichen Ausdruck zurückgeben.

Ihre Zornesfalte lässt Sie älter aussehen, als Sie sich fühlen? Gerne beraten unsere Ärzte bei beauteous in Frankfurt Sie über die Möglichkeiten der Faltenunterspritzung in einem persönlichen Beratungsgespräch.

Häufige Fragen zum Thema Zornesfalte

Warum entsteht eine Zornesfalte?

Die Glabellafalte ist eine typische Mimikfalte. Sie entsteht durch häufige Muskelbewegungen – etwa beim Zusammenkneifen der Augenbrauen aufgrund von hellem Licht, beim angestrengten Nachdenken oder in Stresssituationen.

In jungen Jahren erscheint die Zornesfalte nur während der Muskelbewegung. Mit zunehmendem Alter gräbt sie sich jedoch in das Gewebe ein und zeigt sich ständig als tiefe Furche zwischen den Augenbrauen.

Wie kann man eine Zornesfalte verhindern?

Die Ausbildung der Zornesfalte lässt sich gut verzögern, indem man die Mimik einschränkt, z. B. durch das Tragen einer Sonnenbrille oder indem man bewusst versucht, die Augenbrauen nicht zusammenzuziehen. Auch eine gesunde Lebensführung, eine hochwertige und regelmäßige Gesichtspflege sowie entspannende Massagen können die Entstehung von Zornesfalten verlangsamen.

Eine inzwischen sehr beliebte Methode, die Bildung der Zornesfalte zu verzögern, stellt eine frühzeitige, regelmäßige Behandlung mit Botulinumtoxin dar. So verhindert man, dass die Falte sich über viele Jahre hinweg tief in das Gewebe einprägen kann.

Wie lässt sich eine Zornesfalte behandeln?

Das Mittel der Wahl zum Entfernen der Zornesfalte ist eine Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin. In die für die Zornesfalte verantwortlichen Muskeln injiziert, bewirkt das Mittel eine dauerhafte Reduktion der Muskelaktivität, wodurch sich die Falte deutlich entspannt.

Wenn sich die Zornesfalte sehr tief in das Gewebe eingraben hat und auch in entspannter Situation als tiefe Furche sichtbar ist, kann eine zusätzliche Unterspritzung mit Hyaluronsäure in der Praxis beauteous in Frankfurt eine sinnvolle Lösung darstellen. Hyaluronsäure wird mit einer feinen Nadel in die Haut unter der Falte injiziert und gibt dem Gewebe das im Alter verloren gegangene Volumen sowie Feuchtigkeit zurück. Die Falte hebt sich an und die Haut wirkt für lange Zeit sichtbar geglättet.

Kann eine Zornesfalte für immer verschwinden?

Nein. Die Ergebnisse einer Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure und Botulinumtoxin sind langanhaltend, aber nicht permanent. Beide Substanzen werden innerhalb von Monaten vom Körper abgebaut. Wenn dies der Fall ist, lässt auch die faltenglättende Wirkung nach. Auf Wunsch kann man die Unterspritzung der Zornesfalte mehrmals im Jahr durchführen, sodass die Wirkung möglichst durchgehend erhalten bleibt.

Was ist nach der Behandlung einer Zornesfalte zu beachten?

Nach einer Botulinumtoxin-Injektion in das Gesicht sollte der Kopf für die nächsten 4 Stunden möglichst senkrecht gehalten werden. Auch sollte er möglichst nicht lange nach unten gehalten werden, wie z. B. beim Schuhe-zu-Binden. Auf Sport und den Konsum von Alkohol sollte für einen Tag verzichtet werden, Sauna, Sonne und Solarium sollten für ca. 3 Tage gemieden werden.  

Ist die Behandlung der Zornesfalte schmerzhaft?

Das Schmerzempfinden ist individuell und außerdem von der Tagesform abhängig. Die Behandlung der Zornesfalte wird normalerweise nicht als schmerzhaft empfunden. Sollten Sie Bedenken vor der Injektion haben, kann eine Betäubungscreme wirksam helfen.

Zornesfalte behandeln mit Hyaluronsäure oder Botox - was ist besser?

Ob Botulinumtoxin und/oder Hyaluronsäure für das Entfernen der Zornesfalte eingesetzt werden, hängt maßgeblich vom Hautzustand und dem individuellen Patientenwunsch ab.  Prinzipiell werden Zornesfalten durch die Unterspritzung mit Botulinumtoxin sehr effektiv reduziert. Ist die Zornesfalte bereits sehr tief eingegraben, empfehlen wir bei beauteous unseren Patienten meist auch eine zusätzliche Hyaluronsäure-Behandlung. Diese Kombination verbessert nicht nur die Glättung der Zornesfalte, sondern kann auch das Resultat spürbar verlängern. Welche Therapie für ein wirksames Entfernen Ihrer Zornesfalte optimal ist, besprechen unsere Ärzte mit Ihnen in einem persönlichen Beratungsgespräch.

Kontaktieren Sie uns

Zornesfalten im Gesicht lassen uns schnell unfreundlich und grimmig aussehen. Mithilfe einer Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin und/oder Hyaluronsäure lassen sich die Glabellafalten jedoch sichtbar mildern. Ihr Gesicht erhält den entspannten, frischen Ausdruck zurück. Gerne berät Sie das Team von beauteous in Frankfurt sorgfältig. Kontaktieren Sie uns über unser  Kontaktformular oder erreichen Sie uns unter folgender Telefonnummer +49 69 902 871 13.

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

069 8740 88 54